Home
BasisInformation
Weiterführende
Informationen
Kritik & Antwort
Zeitschrift für
Sozialökonomie
Fragen 
der Freiheit
Veranstaltungen
Forschung
Archive
Info Foreign
Languages
PinnWand
Impressum
Stiftung


Spendenkonto
der Stiftung
für Reform der Geld- und Bodenordnung:
Konto 102 33 00
GLS Bank
BLZ 430 609 67

SOZIALÖKONOMIE.INFO

Ringvorlesung zur Postwachstumsökonomie
an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
für HörerInnen aller Fakultäten und Gäste

Lässt sich das Festhalten am Wachstumsimperativ mit einem hinreichenden Schutz der ökologischen Lebensgrundlagen vereinbaren? Die lang gehegte Hoffnung, dass wirtschaftliches Wachstum durch technischen Fortschritt nachhaltig oder klimafreundlich gestaltet werden kann, bröckelt. Diese Ringvorlesung dient zugleich als Diskussionsforum: Was wären die Merkmale, Bedingungen und Möglichkeiten einer Ökonomie jenseits permanenten Wachstums? Welche Wege führen in eine Wirtschaftsordnung, die auch ohne permanentes Wachstum für soziale Stabilität sorgen könnte?

AKTUELLES PROGRAMM
Wintersemester 2014/2015

29.10.2014

Steht der Kunststromkreislauf im Widerspruch zur Postwachstumsökonomie?
Pablo Wendt, Performance Electrics gGmbH Stuttgart

30.10.2014
Donnerstag
20:00 Uhr

Zukunft statt Zocken -  Gelebte Alternativen zu einer entfesselten Wirtschaft
Dr. Wolfgang Kessler, Redaktion „Publik-Forum“, Oberursel,
Kooperationsveranstaltung mit dem Forum St. Peter in der Forumskirche, Peterstr. 20

12.11.2014

Utopia Toolbox – Eine Anstiftung zur radikalen Kreativität Kunst als Antrieb einer zukunftstauglichen Ökonomie?
Juliane Stiegle, UTOPIA TOOLBOX, Augsburg

26.11.2014

Postwachstumsökonomie aus der Sicht makroökonomischer Theorien
MA. Econ. Steffen Lange, Konzeptwerk Neue Ökonomie, Leipzig

10.12.2014

Diener oder Dynamit? Die Rolle des Kapitals in einer Postwachstumsökonomie
Prof. em. Dr. Arno Gahrmann, Bremen

14.01.2015

Suffizienz und Zufriedenheit – Buddhistische Anregungen für eine Kultur des Genug
Manfred Folkers, Achtsamkeit e.V., Oldenburg

28.01.2015

„New Economy im Anthropozän“  
Dr. Oliver Stengel, Hochschule Bochum

Organisation:  apl. Prof. Dr. Niko Paech (Fak. II, Departement für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften)
und Dipl.-Ökon. Werner Onken (Archiv für Geld- und Bodenreform)
Kontakt & Rückfragen: onken@sozialoekonomie.info | Fon: 0441 - 36 111 797

Weitere Informationen direkt auf www.postwachstumsoekonomie.de

[Mündener Gespräche] [SffO] [Uni-Oldenburg] [Diverse] [Birkenwerder]

[Home] [BasisInformation] [Weiterführende Informationen] [Kritik & Antwort] [Zeitschrift für Sozialökonomie] [Fragen  der Freiheit] [Veranstaltungen] [Forschung] [Archive] [Info Foreign Languages] [PinnWand] [Impressum] [Stiftung]

© RETTBERG-GAUKE